Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   IT   RU   FR   RO   PT   HU   LA   NL   SK   HR   ES   BG   NO   CS   FI   TR   DA   PL   EL   SR   EO   |   SK   HU   FR   PL   NL   SQ   RU   NO   ES   SV   IT   DA   PT   CS   HR   RO   |   more ...

Tysk-svensk ordbok

Online-Wörterbuch Schwedisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
 äöüß...
Optionen | Tipps | FAQ | Abk. | Desktop Integration

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-SchwedischSeite 15 von 19   <<  >>
Types of entries to display:     Linguistic Help Needed   Chat and Other Topics   Dictionary and Contribute!  

Swedish-German Translation Forum

Hier kannst du Fragen zu Übersetzungen stellen (auf Deutsch oder Schwedisch) und anderen Benutzern weiterhelfen. Wichtig: Bitte gib den Kontext deiner Frage an!
Seite
|
#
| Suche | Richtlinien | Neue Frage stellen
Frage:
Unbestimmter Artikel in Klammern » antworten
von aktenverwalter (DE/SE), 2016-01-10, 12:47  Spam?  
Bsp.: (en) popmusik | popmusiken | - | -

Oft sehe ich eingeklammerte unbestimmte Artikel, wenn es fuer ein Substantiv keinen Plural gibt. Ich habe greenkeeper angeschrieben, er sagte, dazu gebe es bisher keine Verabredung.

Ich mache die Klammern immer weg. Wie seht ihr das?
Antwort: 
von njtwkr (SE), 2016-01-10, 14:57  Spam?  
 #830467
Ich versuche das einfach nach Gefühl zu machen. Man würde nicht "en musik" sagen, ohne irgendein Adjektiv dazwischen zu haben. Manchmal mache ich auch die Klammern weg, aber bei 'musik' hatte ich ein anderes Gefühl.
Antwort: 
von Sprosse (DE), Last modified: 2016-01-10, 15:10  Spam?  
 #830468
Wir hatten darüber schon einmal im Forum diskutiert, ich finde den Thread aber nicht. Green macht meistens die Klammern hin, ich finde sie nicht immer richtig.
Es gibt Worte die nur im Singular existieren und bei denen tatsächlich "en" oder "ett" unsinnig ist, da es in der Realität so nicht vorkommt.
Z.B. adenin, das kommt in der Form "ett adenin" eigentlich nicht vor, weil es wenig Sinn ergibt
http://desv.dict.cc/?s=adenin
Aber es gibt sehr viel mehr Singularwörter, bei denen es durchaus sinnvoll ist ett oder en zu lassen, da es häufig in dieser Form vorkommt.
Zum Beispiel mozzarella. Da kommt die Formulierung "en mozzarella" in unzähligen Rezepten und auf Einkaufszetteln vor.
Google:
http://sv-de.contribute.dict.cc/inflections/history.php?id=915099&a...
Aber...
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2016-01-10, 15:15  Spam?  
 #830471
Auch "en musik" funktioniert :)

http://www.dalademokraten.se/kultur/musik/medboe-eriksen-halle-en-m...
http://na.se/kulturnoje/musik/1.3373526-sanglucka-19-onska-dig-en-s...-
http://www.mikaelwiehe.se/artikel_musik_och_samhlle.htm

Manchmal bin ich selber erstaunt, welche Varianten es gibt, auf die ich nicht gekommen wäre.
Antwort: 
von njtwkr (SE), 2016-01-10, 15:31  Spam?  
 #830475
Aber dann ist es immer mit einer Erläuterung, einem Relativsatz, nicht selbstständig. "En musik som...". Und das ist ja mit einer näheren Bestimmung und nicht nur "en musik".
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2016-01-10, 15:38  Spam?  
 #830478
Dazu habe ich zu wenig Ahnung von Linguistik, ob das dann nicht als Gebrauch mit dem unbestimmten Artikel gilt.
Antwort: 
von greenkeeper8 (AT), 2016-01-10, 15:50  Spam?  
 #830482
Ich hab es früher auch nach Gefühl gemacht, dann aber die Vorgehensweise von Don und VerbOrg übernommen, die bei Einträgen ohne Plural konsequent den Artikel in Klammer setzen.
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2016-01-10, 16:24  Spam?  
 #830487
Beim Mozzarella fände ich es allerdings unlogisch.
Antwort: 
von aktenverwalter (DE/SE), 2016-01-27, 15:05  Spam?  
 #832147
Gibt es eine Antwort auf Sprosses Frage? Ich finde das Vorgehen, immer Klammern zu setzen, wenn es keinen Plural gibt, nicht sinnvoll und wuerde vorschlagen, dass wir das dann fallabhängig entscheiden.
Antwort: 
Mozzarella  #832213
von MU03 (DE), 2016-01-28, 05:08  Spam?  
Es kommt darauf an, was man als "Mozzarella" bezeichnet.
Ist mit Mozzarella die Käsesorte an sich gemeint, ist er nicht zählbar, also gibt es auch keine Pluralform (vgl. Parmesan, Tilsiter usw.), siehe Wiktionary und SAOL.
Sind hingegen die abgepackten Mozzarellakugeln gemeint, gibt es auch "die Mozzarellas", so wie es im Duden steht. Wie Sprosse schon gesagt hat, findet man in dieser Bedeutung auch auf schwedischen Seiten den Ausdruck "en mozzarella" und die dazugehörige Pluralform "mozzarellor" (siehe http://www.icakuriren.se/recept/ciabattamacka-med-mozzarella).
Ich würde vorschlagen, die schwedische Inflection an die deutsche anzupassen, also die Pluralform noch hinzuzufügen, dann entfällt in dem Fall auch die Frage, ob der Artikel nun in Klammern stehen sollte oder nicht.

Ich selbst habe die Klammern...
» vollständigen Text anzeigen
Frage:
Uebersetzung fuer: andebesvärjelse  » antworten
von aktenverwalter (DE/SE), 2016-01-07, 22:24  Spam?  
Hi,

ich finde alles moegliche an Synonymen und Uebersetzungen: Okkultismus, Exorzismus, Geisterbeschwörung, Zauberei, magische Formel, Spiritualismus...

Hat hier jemand Ahnung?

Gruss
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2016-01-07, 23:13  Spam?  
 #830217
ein bisschen Ahnung habe ich, weshalb fragst du?

Gib die Begriffe doch ein, dan recherchieren wir im Team gemeinsam.
Man kann auch Begriffe von Bereichen recherchieren und überprüfen, in denen man kein Fachmann ist :)
Ich denke an manchen Technikartikel den ich in den letzten Wochen gelesen habe - dict.cc Mitarbeit bildet. :)
Antwort: 
von aktenverwalter (DE/SE), 2016-01-08, 09:08  Spam?  
 #830237
Hi,

ich finde nur bei tyda.se (englische) Uebersetzungen, der Rest sind Seiten, die Synonyme anbieten. Da diese Synonyme ein sehr breites Spektrum an Uebersetzungen anbieten (s. meine Liste oben), dachte ich: wenn hier jemand Ahnung und ggf. Literatur hat, können wir die richtige Uebersetzung fuer "andebesvärjelse" vielleicht eingrenzen.

Im Uebrigen fällt mir die Recherche fuer diesen Begriff  schwer. Man landet unweigerlich auf lauter obskuren und sehr unwissenschaftlichen Seiten. ;-)

Gruesse
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2016-01-08, 16:34  Spam?  
 #830274
Nun habe ich mir einige Belege für das Wort angesehen.

Ich würde andebesvärjelse  mit Geisterbeschwörung übersetzen.
Denn das ist es, was beschrieben wird.
https://sv.wikipedia.org/w/index.php?search=+andebesv%C3%A4rjelse&a...
http://paranormal.se/topic/andebesvarjelse.html

Es wird zwar manchmal das Wort exorcism als Synonym angegeben aber das ist Geisteraustreibung.
D.h. die Vorstellung, jemand würde von einem bösen Geist besessen und mit magischen Formeln und Gebeten wird versucht diesen Geist aus der Person wegzutreiben.
"andeutdrivning" gibt Wikipedia als Synonym zu "exorcism".
Wikipedia(SV): Exorcism
Sicher eine Form der Geisterbeschwörung, aber es gibt auch die Vorstellung Geister herbei rufen zu können.
Also mein Fazit:

andebesvärjelse...
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
von aktenverwalter (DE/SE), 2016-01-09, 15:52  Spam?  
 #830364
Vielen Dank Sprosse! :)
Frage:
chem./phys. Einheiten » antworten
von aktenverwalter (DE/SE), 2016-01-04, 09:05  Spam?  
Hi,

es wurden gerade Einträge wie Milligramm, Mikrogramm, etc verifiziert. Meiner Meinung nach ein Fass ohne Boden. Es gibt soviele Prefixe (Piko, Nano, Mikro, Milli, Kilo, Mega, Giga, etc.] und soviele Einheiten (in Physik, Chemie, Informatik, usw.), dass es schnell hunderte Einträge werden, wenn wir das konsequent in die Datenbank eintragen.

Wollen wir das? Ist das so ueblich? Oder beschränken wir uns auf die Grundeinheiten (Sekunde, Joule, bit, mol, etc.) sowie allgemeine Einträge zu den Prefixen?

Gruss
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2016-01-04, 12:37  Spam?  
 #829720
Es ist durchaus erwünscht.
Das Wörterbuch ist ja nicht begrenzt, so dass wir mit Einträgen sparen müssten. Das Ziel ist ja auch ein Wörterbuch zu schaffen, das sehr umfangreich ist und Begriffe übersetzt, die man in keinem Wörterbuch sonst findet.
Ist eher die Frage wie schnell wir die Wörter verifizieren können und wieviel Energie wir haben.

Schaut mal, was auf der EN-DE Seite alles zu finden ist:
dict.cc: subject:unit
Antwort: 
von njtwkr (SE), 2016-01-04, 16:22  Spam?  
 #829754
Das wollen wir auf jeden Fall! :)
Frage:
isränna, isspricka, råk, vråk » antworten
von greenkeeper8 (AT), 2016-01-02, 14:01  Spam?  
Ich habe vor Kurzem isränna-Eisspalte eingegeben, laut Bildersuche ist "isränna" aber wohl eher eine eislose Schneise, in der z. B. ein Schiff fahren kann. Mir fällt dazu kein deutsches Wort ein. Zu "Eisspalte" würde aber wohl eher "isspricka" passen. Dann gibt es noch die Begriffe "råk" bzw. "vråk", über deren Bedeutung ich mir auch nicht ganz klar bin.

Google: isränna
http://tyda.se/search/isspricka
http://sok.saol.se/pages/P778_M.jpg
http://sok.saol.se/pages/P1083_M.jpg
Antwort: 
von aktenverwalter (DE/SE), 2016-01-04, 11:00  Spam?  
 #829701
Vielleicht funktioniert "eisfreie Fahrrinne" als deutsche Uebersetzung?
Antwort: 
von greenkeeper8 (AT), 2016-01-04, 12:11  Spam?  
 #829718
Das klingt schon mal gut, danke!
Frage:
Offene Einträge » antworten
von Sprosse (DE), Last modified: 2015-12-30, 15:36  Spam?  
Hallo liebes Team,

Momentan hat sich ein ganz schöner Berg an offenen Einträgen angesammelt, der seit Tagen eher anwächst als geringer zu werden.

Ich muss sagen, meine Motivation sinkt, wenn ich sehr fleißig verifiziere und dann sehe, es werden immer mehr Einträge.
Zudem werden viele ältere Wortpaare gar nicht mehr verifiziert.
So viele offene Einträge wie gerade hatten wir bei SV-DE noch nie seit ich dabei bin. (Ich bin beim Stand von 18.000 Begriffen zum Team hinzugekommen, also schon eine ganze Weile dabei.)
Außerdem möchte ich auch selbst mal wieder Begriffe eingeben, komme aber gar nicht mehr dazu, weil ich nur noch am Verifizieren bin.

Wenn wir weiter so machen, haben wir den Zustand von EN-DE die immer um 1000 offene Einträge stehen, dort darf man nur ein Wortpaar eingeben, wenn man zuvor eines...
» vollständigen Text anzeigen
Antwort: 
von njtwkr (SE), 2015-12-31, 00:53  Spam?  
 #829309
Roger!
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2015-12-31, 09:53  Spam?  
 #829317
:D

Wir sind jetzt von 700 schon auf 490 runter ... langsam wird es wieder übersichtlicher.
Antwort: 
von njtwkr (SE), Last modified: 2015-12-31, 17:55  Spam?  
 #829380
Fast alle Inflektionen sind jetzt verifiziert! Ich habe alles in meiner Macht Stehende getan! Und nur noch 6 Seiten Einträge bei mir. :D
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2015-12-31, 23:22  Spam?  
 #829394
Super!
Antwort: 
von Sprosse (DE), Last modified: 2016-01-02, 00:23  Spam?  
 #829467
Mag sich noch jemand  beteiligen?
Antwort: 
von njtwkr (SE), Last modified: 2016-01-02, 00:56  Spam?  
 #829471
Jetzt sind noch ein paar Dinge verifiziert worden. Es dauert halt so lange, weil es so viele technische Termini sind.
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2016-01-02, 13:52  Spam?  
 #829527
Stimmt - aber ich kann euch ja mal wieder mit ein paar Musikbegriffen ärgern, oder du gibst mal wieder ein paar linguistische Fachbegriffe ein - die waren auch nicht ohne.
:D
Antwort: 
von aktenverwalter (DE/SE), Last modified: 2016-01-04, 11:01  Spam?  
 #829693
Hi,

ich habe immer viel eingegeben, aber auch soviel wie ich kann verifiziert. Mehr kann ich nicht machen.

Es hat sich einfach, schien mir, ein Berg von Wörter angehäuft, bei dem kein Konsens gefunden wurde. Dann sollten wir nach einer Weile vielleicht so streng mit uns sein und diese Wörter löschen.
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2016-01-04, 12:30  Spam?  
 #829719
Löschen ohne trifftigen Grund finde ich nicht sinnvoll - vielleicht fehlt uns manchmal nur das Fachwissen oder aber dem Eintrag fehlen Ergänzungen oder Modifizierungen.

Ich habe in den letzten Tagen mich bewusst durch ältere Einträge gearbeitet und Alternativvorschläge und Ergänzungen gemacht.
Vielleicht hat ja der ein oder die andere auch Zeit und Lust die alten Einträge anzuschauen.

Der Berg an Einträgen ist auch entstanden, weil etliche, die fleißig Wortpaare eintragen noch selbst recht geringe Votingpower hatten oder haben.
Aber eure Votingpower ist gestiegen und zudem sind wir jetzt wieder bei einem übersichtlichen Stand an offenen Einträgen.
Frage:
Idiom, idiomatisk » antworten
von Sprosse (DE), 2015-12-26, 13:18  Spam?  
Gestern stellte ich mit Erstaunen fest, dass das Subject Idiom verschwunden ist.
Ich habe mich dann ein wenig durch das EN-DE Forum gelesen und an Paul geschrieben. Es ist tatsächlich entfernt worden.
Diese Begründung hat Paul mir geschrieben:
"Das Fachgebiet "idiom" wurde durch entsprechende Tags in den jeweiligen Sprachfeldern ersetzt. Das Problem war, dass Fachgebiete technisch immer für beide Übersetzungshälften gelten, allerdings oft nur eine Hälfte tatsächlich als Idiom einzustufen ist."

Das ist nachvollziehbar.

Es gibt jetzt im Menü [idiom.] SV bzw. [idiom] DE

Bei diesem Eintrag kam jetzt die Frage auf, ob idiom. (Adjektiv) oder idiom (Substantiv) im SV richtiger wären:
http://desv.contribute.dict.cc/?action=edit&id=1299019

Ich muss sagen, ich fände idiom ohne Punkt auf beiden Sprachseiten sinnvoller.
Beim Einrichten des Menüs durch die Admins wurde vermutlich auf die alte Fachgebietsbezeichnung zurückgegriffen.
Sollen wir Paul um Änderung auf [idiom] auch im Schwedischen bitten?
Antwort: 
von njtwkr (SE), Last modified: 2015-12-26, 13:25  Spam?  
 #828761
Danke für diesen Eintrag. Ich wollte etwas Ähnliches schreiben, weil so was passiert ohne dass wir bei SV-DE das mitkriegen, leider. Und ja, es macht keinen Sinn, dass auf der einen Seite ein Adjektiv steht und ein Nomen auf der anderen. [Idiom] & [idiom]. Da braucht man keine Abkürzungen.
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2015-12-26, 13:32  Spam?  
 #828762
ich habe in meiner Mail an Paul auch angemerkt, dass ich es sinnvoll fände die Teams der "kleinen Sprachen" auch zu informieren, vor allem auch über die Hintergründe von Änderungen.

Er versprach darüber nachzudenken.

Ich finde nicht, dass es unsere Aufgabe ist auch in den englischen Foren immer auf dem Laufenden zu sein, oder sich die Information mühsam mit Stichwortsuche zusammenzuklauben.
Antwort: 
[idiom] und [Idiom] auf beiden Seiten  #828777
von aktenverwalter (DE/SE), 2015-12-26, 17:22  Spam?  
Das war die letzten Tage ein wenig Wildwuchs, mal mit und mal ohne Punkt im Schwedischen. Einigen wir uns auf [idiom] und machen weiter. :)
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-12-27, 01:06  Spam?  
 #828791
Sorry für die Unannehmlichkeiten! In Zukunft werde ich so etwas besser kommunizieren!
Antwort: 
von greenkeeper8 (AT), 2015-12-27, 11:53  Spam?  
 #828816
Mir hätte eigentlich "[idiom.]" auf beiden Seiten besser gefallen, aber wenn wir auf deutscher Seite das "[Idiom]" haben, würd ich es auf schwedischer Seite auch so machen.
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2015-12-30, 14:02  Spam?  
 #829245
Paul, wie es aussieht, scheint die Mehrheit von uns auf der schwedischen Seite [idiom] zu bevorzugen. Da es als Nomen besser zum [Idiom] auf der deutschen Seite passt, das ja vorgegeben ist.
Würdest du so lieb sein und das Menü zu ändern.
Momentan machen wir das händisch.
Danke!
Antwort: 
Kein Problem, ist geändert!  #829248
von Paul (AT), 2015-12-30, 14:12  Spam?  
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2015-12-30, 15:35  Spam?  
 #829268
Wie immer superschnell!
Danke!
Antwort: 
von greenkeeper8 (AT), Last modified: 2015-12-30, 18:59  Spam?  
 #829278
Danke Paul! Was ist denn bezüglich der bestehenden Einträge geplant? Bei uns wären es ja "nur" 3200 Einträge, die wir manuell durchgehen müssten. Wenn wir das Subject bei den bestehenden Einträgen belassen, würd ich vorschlagen, auch dort den Namen auf "idiom" zu ändern.
Antwort: 
von Paul (AT), 2015-12-30, 16:46  Spam?  
 #829284
Das Subject habe ich jetzt auch geändert, danke für die Anregung!

Was die Überführung der Einträge auf die neuen Tags betrifft, habe ich leider im Moment noch keine konkrete Lösung. Derzeit haben wir eben übergangsweise beide Arten der Kennzeichnung in der Datenbank. Wichtiger war es mir im ersten Schritt, die Sicherheit beim Voten wiederherzustellen, weil dieses Thema (zumindest in anderen Sprachpaaren) immer wieder für Unklarheiten gesorgt hat.
Frage:
[bildungsspr.] » antworten
von njtwkr (SE), 2015-12-26, 00:32  Spam?  
Da wir vor Kurzem eine Diskussion über [derb] und [vulg.] führten, könnte ich die Gelegenheit nutzen um dies auch anzusprechen. Vielleicht könnten wir (endlich) anfangen, einen ähnlichen Zusatz ([bildungsspr.] zu verwenden? Im Moment gebrauchen wir ausschließlich [geh.], aber das ist ja eigentlich was anderes, und manchmal fühlt sich das für mich sehr komisch an. Duden unterscheidet auch dazwischen. Was sagt ihr dazu?
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2015-12-26, 13:07  Spam?  
 #828756
ich stimme dir zu, da ist tatsächlich ein großer Unterschied. Laut Guidelines ist der Zusatz nicht vorgesehen, aber wir könnten ihn ja für uns beschließen.
Allerdings finde ich [bildungsspr.] recht lang.
Gäbe es Alternativen?
Antwort: 
von greenkeeper8 (AT), Last modified: 2015-12-27, 12:05  Spam?  
 #828818
Ich hätte nichts gegen diese Änderung, fände es aber gut, wenn wir uns einigen, welche Zusätze wir in Zukunft verwenden und welche nicht. "Salopp" hatten wir mal abgeschafft, jetzt wurde es wieder verwendet. Auch "verhüllend" ist mir untergekommen. Duden gibt manchmal auch "familär" an. Mir ist alles recht, solange wir es einheitlich machen. Vielleicht sollten wir auch nochmal die Verwendung der Wortart "past-p" diskutieren, die jetzt manchmal wieder angegeben wird. Vor ewiger Zeit gab es dazu schon eine Forumsdiskussion:
http://desv.forum.dict.cc/?pagenum=5&hilite=673472&kw=parti...
Antwort: 
von njtwkr (SE), 2015-12-27, 12:16  Spam?  
 #828819
Ich habe angefangen, wieder part-p zu benutzen (weil man das auch bei DE-NL so gemacht hat), aber ehrlich gesagt finde ich den Zusatz total sinnlos. Kannte den Thread aber nicht.
Antwort: 
von Squirrel-quattro (UN), 2015-12-27, 17:17  Spam?  
 #828835
Ich hab nichts gegen [bildungsspr.], ist zwar etwas länger, aber eine bessere (und immer noch verständliche) Abkürzung fällt mir auch nicht ein.

4;greenkeeper8 und 4;all:
Eine Liste mit den Abkürzungen, die bei SV-DE nicht verwendet werden und was stattdessen verwendet wird, fände ich nicht schlecht. Dass "salopp" nicht verwendet werden soll, war mir bisher unbekannt.
Antwort: 
von Sprosse (DE), Last modified: 2015-12-27, 18:49  Spam?  
 #828843
Vielleicht liest du dich ein bisschen durch das Forum - fände ich sowieso sinnvoll, bevor du im großen Stil Einträge abänderst.
Eine Liste gibt es in dem Sinne nicht, sie würde sich ja auch ständig verändern.
Es geht einfach auch darum nicht zu unübersichtlich zu sein.
Von Duden verwendet  - von uns bisher nicht:
salopp
familiär
Frage:
Internationalität / Internationalismus » antworten
von Squirrel-quattro (UN), 2015-12-25, 18:40  Spam?  
Kann man diese beiden Wörter mit internationalitet übersetzen?
Antwort: 
von njtwkr (SE), 2015-12-26, 00:27  Spam?  
 #828743
Internationalismus = internationalism
Antwort: 
Danke!  #828831
von Squirrel-quattro (UN), 2015-12-27, 16:06  Spam?  
Was ist mit "Internationalität"?
Frage:
Derb » antworten
von Sprosse (DE), 2015-12-12, 13:40  Spam?  
Duden und Wiktionary kennzeichnen häufig Begriffe mit der Eigenschaft: "derb"
Nun haben wir leider "derb" nicht im Menü.
Häufig wird dann derb mit vulgär ersetzt, meiner Meinung nach passt das nicht immer, da derb schwächer ist und häufig näher an ugs.
Duden Definition von vulgär:
"auf abstoßende Weise derb und gewöhnlich, ordinär"
Duden Definition von derb:
"grob, ohne Feinheit"
Da ist doch ein großer Unterschied.

Aktuelles Beispiel
http://desv.contribute.dict.cc/?action=edit&id=1292651

Wie wollen wir damit umgehen? Ich finde man sollte es von Fall zu Fall entscheiden, ob es näher an vulg. oder ugs. ist, oder [derb] anfügen.
Im Falle von lahmarschig gibt es bei dict.cc EN-DE sowohl einen Eintrag mit [ugs.] als auch mit [derb]
https://www.dict.cc/?s=lahmarschig

Was meint ihr: Wie sollen wir mit derben Begriffen umgehen?
Antwort: 
[derb]  #827036
von Squirrel-quattro (UN), 2015-12-12, 14:32  Spam?  
In den GL steht direkt unter den Abkürzungen: "In addition to these tags other short clarifying comments in square brackets, such as "[derb]" or "[rare]" are permitted, too. When using an abbreviation not listed here, it must be absolutely clear in its meaning, otherwise it has to be written out in full."

Wenn im Duden "derb" steht (wie es auch bei dem Bsp.-Eintrag der Fall ist), würde ich auch hier den Tag "[derb]" verwenden.
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2015-12-12, 15:28  Spam?  
 #827051
Stimmt, das steht tatsächlich so in den Guidelines, gleich am Ende des erstens Kapitels.
Danke für den Hinweis!

Dann würde ich vorschlagen, dass wir in Zukunft auch [derb] angeben, wenn ein Wort von Duden und Wiktionary so gekennzeichnet wird.
http://desv.contribute.dict.cc/guidelines/?ref=http%3A%2F%2Fdesv.co...
Antwort: 
von njtwkr (SE), Last modified: 2015-12-13, 10:57  Spam?  
 #827114
Dann sind aber bildungssprachlich und geh. nicht das gleiche und sollten auch gelöst werden. Ich fand das immer viel nerviger als derb/vulgär. Vielleicht bin ich aber der Einzige. Aber gegen [derb] / [vulg.] hätte ich auch nichts.
Antwort: 
von greenkeeper8 (AT), 2015-12-13, 10:36  Spam?  
 #827140
Wir haben vor einiger Zeit die "salopp-Einträge" auf "ugs." geändert. Daraufhin hab ich vorgeschlagen auch "derb" auf "vulg." zu ändern. Wenn wir "derb" jetzt doch wieder verwenden wollen, sollten wir die "vulg-Einträge" nochmal durchgehen und schauen, welche ich geändert hab. Ich finde den Unterschied zwischen derb und vulg. nicht wirklich größer als zwischen salopp und ugs. bzw. slang und vard., aber wir können es gerne wieder ändern.
Antwort: 
von Sprosse (DE), 2015-12-13, 11:00  Spam?  
 #827142
Das habe ich nicht mehr in Erinnerung, dass wir auch über derb geredet hatten.
Ich finde schon, dass derb und vulgär eine hilfreiche Abstufung wären. Wichtiger als bei salopp.
Viele derbe Begriffe kann man problemlos äußern ohne von seinen Mitmenschen schräg angeschaut zu werden "Die Bahn ist mal wieder lahmarschig." hat gar nichts anrüchiges und man könnte es auch problemlos zu der fremden Person sagen, die neben mir auf dem Bahnsteig wartet und friert.

Bei einem vulgären Begriff ginge das nicht.

Bei salopp und ugs. finde ich keine großen Unterschiede.

njtwkr - deinen Einwand zu bildungsspr. und geh. kann ich gut verstehen. Ich finde das auch manchmal unlogisch alles als geh. zu bezeichnen.
Antwort: 
von aktenverwalter (DE/SE), 2015-12-13, 21:52  Spam?  
 #827229
Finde wie Sprosse, dass wir derb und vulgär unterscheiden sollten. Das macht doch qualitativ einen deutlichen Unterschied und einem Fremdprachler ohne Sprachgefuehl sollte bewusst sein, wann er etwas vulgäres sagt.
Antwort: 
von greenkeeper8 (AT), 2015-12-14, 16:49  Spam?  
 #827391
Dann würd ich vorschlagen, dass wir die bestehenden Einträge bei Gelegenheit durchschauen und abändern.
http://desv.dict.cc/?s=[vulg]
Chat:     
greenkeeper8 & all:  #827407
von Squirrel-quattro (UN), 2015-12-14, 18:00  Spam?  
Mit den Weder-Verb-noch-Substaniv-Einträgen (1. Teil von http://de-sv.dict.cc/?s=%5Bvulg) bin ich durch, bis auf die "scheiß-"-Einträge ...
Bei den "scheiß-"-Einträgen steht im Duden "Gebrauch: salopp abwertend" (http://www.duden.de/rechtschreibung/scheisz_). Bei den Einträgen ist bereits [ugs.] [vulg.] [meist pej.] vermerkt - ich weiß nicht, ob da Änderungsbedarf besteht?
Antwort: 
Und was machen wir mit dem schwedischen [vulg.]?  #827506
von aktenverwalter (DE/SE), Last modified: 2015-12-15, 12:23  Spam?  
Fallbeispiel: http://desv.dict.cc/?s=det+ska+du+skita+i+%5Bvulg.%5D

"das kann dir (doch) scheißegal sein" wird gerade umgeändert von [vulg.] auf [derb], aber im Schwedischen verbleibt das [vulg.]?
Frage:
Harry Potter -Einträge » antworten
von Squirrel-quattro (UN), Last modified: 2015-12-06, 15:00  Spam?  
Bei einigen der Harry Potter -Einträge (http://desv.dict.cc/?s=%5BHarry+Potter) fehlt das Subject "film." und/oder "litt.". Es wäre schön, wenn die jemand ergänzen könnte ... Vielen Dank dafür schon im Voraus! :)
Antwort: 
von njtwkr (SE), 2015-12-07, 10:21  Spam?  
 #826506
Ich habe jetzt ein paar ergänzt. Weiß allerdings nicht, welche Dinge in den Filmen vorkommen und welche nicht. Es gibt viele Harry Potter-Besessene hier und ich überlasse das ihnen ;].
Chat:     
Danke!  #827059
von Squirrel-quattro (UN), 2015-12-12, 16:21  Spam?  
Eigentlich müssten alle der Begriffe sowohl in den Filmen als auch den Büchern vorkommen, zumindest die deutschen, bei den schwedischen weiß ich es nicht ...
nach oben | home© 2002 - 2017 Paul Hemetsberger | Impressum
Dieses Deutsch-Schwedisch-Wörterbuch (Tysk-svensk ordbok) basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr Informationen!
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung ausblenden